Musikalische FrĂŒherziehung (MFE) fĂŒr Kinder

Der gemeinsame spielerische Umgang mit Musik in verschiedenster Form steht in der Musikalischen (FrĂŒh)Erziehung (fĂŒr Kinder ab 4 Jahre ) im Vordergrund. Durch Singen, Musizieren mit den Orff Instrumenten, dem bewussten Hören und Bewegen zur Musik werden die Kinder mit ihrem ganzen Körper gefördert und gefordert. Nebenbei erlernen sie die ersten musikalischen Grundbegriffe wie Notendauern und die C- Tonleiter und im 2. Unterrichtsjahr den Umgang mit dem Glockenspiel. Kinder, die bereits frĂŒh an Musik herangefĂŒhrt werden, zeigen außerdem eine verbesserte sprachliche bzw. akustische Wahrnehmung ihrer Umgebung. Im Vordergrund steht keine musikalische Theorie, sondern "das öffnen zur Musik" der Kinder.

Fokus des Kurses:

  • Die eigene Stimme - das elementarste Instrument. Mit ihr können wir nicht nur singen und sprechen, sondern auch GerĂ€usche und Instrumente immitieren. Die Reaktion und Nachahmung der Umwelt mit der eigenen Stimme regt die Phantasie der Kinder an.
  • Der Rhythmus - die Bewegung in der Musik. Hier erfahren die Kinder, dass Musik und der eigene Körper miteinander verknĂŒft werden können. Unterschiedliche Bewegungen zu einer Melodie, aber auch zum Rhythmus der Musik (Laut - Leise, Kurz - Lang, Groß - Klein) stĂ€rken die motorische Entwicklung der Kinder.
  • Die Instrumente: nach und nach werden verschiedene Instrumente vorgestellt und ausprobiert. Durch Basteln und Anfassen werden die unterschiedlichen Methoden zur Klangerzeugung erklĂ€rt, damit die Kinder ein GefĂŒhl fĂŒr die verschiedenen Orchesterinstrumente entwickeln können.

Voraussetzungen:

 

Termine:

  • Donnerstags um 16:00 Uhr: Musikalische FrĂŒherziehung I [Erstes Schuljahr] (Leitung: Viola Pieper)
  • Donnerstags um 17:00 Uhr: Musikalische FrĂŒherziehung II [Zweites Schuljahr] (Leitung: Viola Pieper)

Der Gruppenunterricht findet statt bei unseren MusiklehrerInnen:

Viola Pieper

Mehr

Fragen Sie eine kostenlose Probestunde fĂŒr unsere Musikalische FrĂŒherziehung an